Suche



Gerhard Köberlin (Hg.)

Myanmars abgeschiedenes Land. Eine Erzählung aus den Chin-Bergen von Joel Ling

mit einer ethnografischen Einführung von Hans-Bernd Zöllner

märz 2019, 235 s., kart., format 210 x 130 mm
isbn 978-3-9477-2904-3
reihe Themen der Welt


19,90 euro (D)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

„Myanmars abgeschiedenes Land“ nimmt uns mit auf eine Reise in eine der entlegenen Bergkulturen Südostasiens. Den Kern bildet die Erzählung des Chin-Autors Joel Ling, in der das Leben in einem Bergdorf an uns vorüberzieht, unter den wechselnden Jahreszeiten und Familienschicksalen. Wir erleben, wie die Moderne sowie die Auswirkungen der Globalisierung das Leben der Bevölkerung vollständig verändern; die Zukunft verheißt nichts Gutes …
In die Chin-Kultur führt der Hamburger Myanmarspezialist Hans-Bernd Zöllner ein.