Search


Myanmar 2.0 - Cover

Lena Bullerdieck

Myanmar 2.0

Eine Studie zum Einfluss neuer Medien auf gesellschaftlichen Wandel

april 2013, 141 pages, paperback, size 210 x 140 mm
isbn 978-3-940132-56-7
series Das regionale Fachbuch


19,90 euro (D)
incl. VAT, plus shipping fees

Description

Myanmar, jahrzehntelang von einer Militärdiktatur beherrscht, durchläuft seit der Wahl im Jahr 2010 und der darauffolgenden Einführung einer neuen Regierung rapide gesellschaftliche Wandlungsprozesse. Grundlegende Veränderungen sind im Bereich der Medien, in der Aufnahme von politischen Dialogen sowie dem Einzug der Opposition ins Parlament zu verorten. Gleichzeitig wird die starke Isolation des Landes reduziert.

„Myanmar 2.0“ beleuchtet, welche Wechselwirkungen es zwischen neuen Medien und der aktuellen gesellschaftlichen Öffnung in Myanmar gibt. Im Fokus dieser Studie stehen die burmesische Medienlandschaft, kommunikative Veränderungen durch neue Medien und das politische Potenzial virtueller Vernetzung in Myanmar. Die Autorin untersucht vor Ort die Wirkungen neuer Medien auf gesellschaftlichen Wandel und leistet damit einen empirisch fundierten Beitrag zu der Diskussion um Zusammenhänge zwischen politischen, soziokulturellen, ökonomischen und medialen Entwicklungen in Myanmar.

 

 

About the author

Lena Bullerdieck, geboren 1984, beendete 2013 ihr Masterstudium‚ Moderne Süd- und Südostasienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zuvor erwarb sie einen Bachelor of Science in ‚Geographische Wissenschaften’ an der Freien Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Humangeographie, speziell Entwicklungsländerforschung. Ihre Forschungsinteressen sind Demokratisierungsprozesse, Globalisierung, soziale Bewegungen, zivilgesellschaftliche Akteure, Medien und internationale Zusammenarbeit. Ihre wissenschaftliche Ausbildung hat sie durch vielfältige praktische Erfahrungen in Asien erweitert.

Ihr besonderes Interesse gilt Myanmar, wobei sie sich vor allem für den aktuellen Demokratisierungsprozess des Landes interessiert. Ihre Masterarbeit, in der sie die Wechselwirkungen zwischen neuen Medien und der gesellschaftlichen Öffnung Myanmars untersucht, erschien mit dem Titel „Myanmar 2.0 – Eine Studie zum Einfluss neuer Medien auf gesellschaftlichen Wandel‘ im April 2013 im regiospectra Verlag Berlin.

Table of contents

Table of contents (PDF, in German)

Reviews

Portal für Politikwissenschaft, 15.08.2013 review »

südostasien 2/2014 review »