Suche


Cover - „Die Freiheit, für die wir kämpfen ...“

Henri Myrttinen, Monika Schlicher und Maria Tschanz (Hrsg.)
für Watch Indonesia!

„Die Freiheit, für die wir kämpfen ...“

Osttimor in der Unabhängigkeit. Ein politisches Lesebuch.

august 2011, 190 s., kart., format 225 x 155 mm
isbn 978-3-940132-26-0
reihe Das politische Lesebuch


18,90 euro (D)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Osttimor ist heute gänzlich aus dem Blick der Medien verschwunden. Dieses Buch wirkt dem entgegen. Es analysiert die schwierigen Entwicklungen seit dem Unabhängigkeitsreferendum und lässt dabei Osttimoresen ausführlich selbst zu Wort kommen. Das macht dieses Buch authentisch, anschaulich und besonders lesenswert.

Sven Hansen, Asien-Redakteur der taz, Berlin

Es geht hier nicht um eine Bewertung der aktuellen Lebensumstände von außen, sondern darum, der Bevölkerung und besonders der Zivilgesellschaft vor Ort eine Stimme zu geben. (...) Ich bin sicher, dass diese Publikation wieder Aufmerksamkeit auf die Situation der Menschen in Osttimor lenkt und ein besseres Verständnis der politischen, rechtlichen und alltäglichen Herausforderungen der Bevölkerung dieses jungen Staates befördert.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz und Mitglied der UN-Untersuchungskommission für die Menschenrechtsverbrechen in Osttimor

Der Blick, den dieses Buch in die Gesellschaft Osttimors vermittelt, ist facettenreich und tiefgründig. Die Menschen des Landes kommen direkt zu Wort, was eine einzigartige Innenansicht vermittelt. Der Band profitiert dabei auch von der jahrelangen Erfahrung seiner Autoren mit Osttimor. Er empfiehlt sich gleichsam für Erstleser wie Fachleute.

Andre Borgerhoff, Vorsitzender der Deutschen Osttimor Gesellschaft (DOTG) e.V.

 

 

Herausgeber_inneninfo

Henri Myrttinen arbeitet als assoziierter Postdoc am Nordic Institute of Asian Studies (NIAS), zuvor Mitarbeiter von Watch Indonesia! sowie diversen internationalen und lokalen Organisationen in Osttimor und Indonesien, zahlreiche Veröffentlichungen zu Politik, Sicherheitssektor und Gender, Promotion zu Männlichkeit und Gewalt in Osttimor, Redaktionsmitglied der „SUARA – Zeitschrift für Indonesien und Osttimor“.

Monika Schlicher ist seit 1997 Mitglied der Geschäftsführung von Watch Indonesia! e.V., zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge sowie Lobbyarbeit zu Menschenrechten, Politik und Gesellschaft in Osttimor und Indonesien, Promotion über die portugiesische Kolonialpolitik in Osttimor und Redaktionsmitglied der „SUARA – Zeitschrift für Indonesien und Osttimor“.

Maria Tschanz war von 2003 – 2007 als Fachkraft der AGEH im Zivilen Friedensdienst bei der lokalen Frauenorganisation Fokupers in Osttimor für psychosoziale Beratung, Coaching und Organisationsentwicklung tätig. Mitherausgeberin des Wörterbuches Tetum–Deutsch, Deutsch–Tetum, Mitglied bei Watch Indonesia!

Medienecho

MISEREOR aktuell, Ausgabe 2/2012 zum Artikel »

Newsletter der Deutschen Osttimor Gesellschaft e.V., Ausgabe 1/2012 zum Artikel »

Portal für Politikwissenschaft, 28.06.2012 zum Artikel »

südostasien, Ausgabe 4/2011 zum Artikel »

Welt-Sichten, Ausgabe 4/2012 zum Artikel »

Weiterempfehlen